Arbeitsplan für die Woche vom 23.03. bis 27.03.

Liebe Kinder,

ich hoffe sehr, dass es euch und euren Familien gut geht. Die erste Woche „Heimarbeit“ habt ihr geschafft. Hier sind eure Aufgaben für die kommende Woche. Seid bitte fleißig und brav!

Herzliche Grüße

von eurer Lehrerin

Sigrid Seitz

Deutsch

Lesen: Filby 3

  • Welche Aufgabe hat unser Blut? S. 23
  • Wie können wir Gerüche aufnehmen? S. 24
  • Wie funktioniert das Sprechen beim Menschen? S. 25
  • Wie kann man durch Zeichen miteinander sprechen? S. 26
  • Warum wirst du rot? S. 27

Lies die Texte leise und laut. Du darfst in deinem Lese- Heft natürlich auch unterstreichen!

Schreibe zu jedem Text mindestens 5 Fragen und die Antworten (in ganzen Sätzen) in dein kleines Deutschheft! Vergiss Datum und Überschrift nicht!

Rechtschreiben und Grammatik

  • Deutschbuch Seite 72: Unsere Sinne, Aufgaben 1 -4
  • dazu Deutsch -Bibu AH S. 41,42

Wiederholung: Wortstämme, Wortfamilie

Schönschreiben

Schreibe in deinem Schönschreibheft die nächsten 3 Seiten in deiner schönsten Schrift.

Mathematik

Wir üben die schriftliche Addition

  • Buch S. 79 Nr. 1 – 5: Aufgaben für Fehlerforscher
  • Buch S. 80 Nr. 1 – 5: Im Kopf oder schriftlich?
  • AH S. 39
  • 2 Übungsarbeitsblätter, die ich euch schon ausgeteilt habe! Vorder- und Rückseite

Wiederholung:

Wiederhole mündlich das Einmaleins mit 3, 6 und 9: vorwärts und rückwärts . Vergiss auch die Geteiltaufgaben nicht!!

Mach zwischen den „Abschnitten“ immer 10 Kniebeugen und 10 Hampelmänner! : )

Arbeitsplan für die Woche vom 16.03. bis 19.03.

Deutsch

Rechtschreiben:

Das kann ich schon.

Deutsch-Buch, Seite 65, Übungen ins kleine Heft schreiben

dazu AH, Seite 39, 40

Wenn möglich, lasse dir den Text: „Das Zauberkraut“ (Buch S. 64, Nr. 5) diktieren! Achtung! Vorher musst du die Fehler verbessern.

Lesen:

Filby-Heft, Seite 10: Darf man Wildtiere im Zoo halten?

Seite 12: Wie hat sich unsere Sprache entwickelt?

Schreibe zu jedem Text 5 eigene Fragen und die passenden Antworten in ganzen Sätzen. —–> kleines Heft!

Schönschreiben:

Scheibe die nächsten beiden Seiten im Schönschreibeft in deiner schönsten Schrift! Lass dir für die leeren Zeilen eigene, passende Wörter einfallen.

Mathematik

Übe die schriftliche Addition:

Buch, Seite 77 fertig machen, dazu AH S. 37 ( das haben einige schon erledigt)

Seite 78, Nr.1 bis 5, dazu AH S.38

Werken und Gestalten

Hierbei handelt es sich nicht um eine Pflichtaufgabe!

Gottesaugen

Quelle: liebseeligkeiten.de
Quelle: Anke Kirberg

Das „Auge Gottes“ oder „Ojo de dios“ hat seinen Ursprung in Zentralmexiko. Die Huichol-Indianer beginnen mit dem Flechten des „Ojo de dios“ zur Geburt eines Kindes. Im Gegensatz zu uns, lassen sie sich aber Zeit mit der Herstellung des „Ojo de dios“. Bis zum fünften Lebensjahr kommt jedes Jahr eine neue Farbe hinzu und mit ihr ein guter Wunsch für das Kind. Der indianischen Tradition nach, schauen die Götter durch die Raute und beschützen das neugeborene Kind vor Unheil und Krankheit. (Quelle: liebseeligkeiten.de)