Arbeitswoche vom 23.03. bis 27.03.2020

Liebe Eltern der Klasse 3a,

nachdem Frau Förg weiterhin erkrankt ist, bitte ich Sie einfach bei der Klasse 3b nachzuschauen.

Sie können die Arbeitsaufträge zu Filby direkt übernehmen, ebenso die Mathematikaufträge.

Beim Rechtschreiben ist dies nicht möglich, weil die Klasse 3b ein anderes Arbeitsheft besitzt.

Deutsch-Rechtschreiben

Rechtschreibprofi S. 51/51: Auslautverhärtung d/t

Sprachbuch S. 63

Deutsch-Sprache untersuchen

Gegenwart/ 1. Vergangenheit üben: jeden Tag 10 Verben nach Belieben aufschreiben und in die 1. Vergangenheit setzen

(Kontrollmöglichkeit: HIER)

Arbeitswoche vom 17.03.-20.03.2020

Lesen:

Filby Heft 3: Jeden Tag einen Text lesen und sich 5 Fragen dazu überlegen. Schreibe dies in dein Deutschheft mit Datum!

Sprache untersuchen:

Gegenwart/1. Vergangenheit Spr. S. 30/40/41

Rechtschreiben

Wörter mit tz AH S. 48, Wörter mit ck und tz AH S. 49/50

+AB

Mathematik

Schriftliche Addtion ohne Übergang: B.S. 76/2

Schriftliche Addition mit Übergang: 77/78 + AH S. 37/38

+ 4 AB

Werken und Gestalten

Hierbei handelt es sich nicht um eine Pflichtaufgabe!

Gottesaugen

Quelle: liebseeligkeiten.de
Quelle: Anke Kirberg

Das „Auge Gottes“ oder „Ojo de dios“ hat seinen Ursprung in Zentralmexiko. Die Huichol-Indianer beginnen mit dem Flechten des „Ojo de dios“ zur Geburt eines Kindes. Im Gegensatz zu uns, lassen sie sich aber Zeit mit der Herstellung des „Ojo de dios“. Bis zum fünften Lebensjahr kommt jedes Jahr eine neue Farbe hinzu und mit ihr ein guter Wunsch für das Kind. Der indianischen Tradition nach, schauen die Götter durch die Raute und beschützen das neugeborene Kind vor Unheil und Krankheit. (Quelle: liebseeligkeiten.de)